BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Die NWZ berichtet: Sieben Lehrkräfte gehören zur Risikogruppe

23. 09. 2020

von Henning Bielefeld am 18.7.2020

 

An der Oberschule Rodenkirchen wird der Unterricht nach den Sommerferien wohl nur eingeschränkt weitergehen. Ein Grund dafür ist, dass sieben von rund 40 Lehrkräften zu Corona-Risikogruppen zählen.
An der Oberschule Rodenkirchen wird es auch nach den Sommerferien nur einen eingeschränkten Unterrichtsbetrieb geben können. Das sagte die Rektorin Anja Bode in einem Gespräch mit unserer Redaktion.
Noch viele Fragen offen
Wie genau der Unterricht ablaufen wird, lässt sich jetzt aber noch nicht absehen. So gehören 7 der insgesamt rund 40 Lehrkräfte – also jeder und jede fünfte – zur Risikogruppe, weil sie 60 Jahre und älter sind. Das bedeutet: Sie müssen in der Schule keinen Präsenzunterricht geben, sondern dürfen von zu Hause aus arbeiten.
Anja Bode erwartet, dass mindestens 5 Lehrer aus der Risikogruppe auch nach den Ferien nicht in die Schule zurück kommen werden. Das hat zur Folge, dass der Unterricht nicht nach dem vollen Lehrplan laufen kann. Deshalb wird es wohl eine Rückkehr zur Ganztagsbetreuung geben können, aber nicht zum Ganztagsunterricht. Denn für den Nachmittag dürften keine Lehrerstunden mehr zur Verfügung stehen.
Anja Bode kann aber nicht ausschließen, dass auch am Vormittag Unterricht nicht erteilt werden kann. Das dürfte vor allem die Jahrgänge 7 und 8 betreffen. Denn den Jahrgängen 5 und 6 will sie keine weiteren Einschränkungen zumuten, weil sie neu an der Schule sind, und den Jahrgängen 9 und 10 auch nicht, weil sie sich auf den Abschluss vorbereiten müssen.
Insgesamt 363 Schüler
Worauf sich die 363 Schüler genau einstellen müssen, könne sie jetzt noch nicht sagen. Das werde sich erst kurz vor dem Ende der Ferien herausstellen.
Eine Lanze brechen will Anja Bode für die Landesschulbehörde in Oldenburg. „Die verwaltet nur den Mangel, weil einfach nicht mehr Lehrkräfte da sind, aber das macht sie richtig gut“, sagt die Rektorin.
 

 

Aktuelles

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

umweltschule

Kontakt

Oberschule Rodenkirchen

Schulstr. 14-16

26935 Stadland

 

Tel.: (04732) 918900

Fax: (04732) 9189033

 

Iserv